Preise

Preise findest Du auf dieser Webseite leider nicht. Gerne kannst Du aber mit uns in Kontakt treten und dann berechnen wir Dir Deine Fahrschulausbildung. Eine Fahrschule sollte man im übrigen nicht nach den Preisen auswählen. Viel wichtiger ist die Durchfallquote – und diese ist bei uns sehr gering.

Weiterhin solltet ihr Euch nach Sympathie entscheiden und vielleicht nach Empfehlungen aus dem Freundes- und Bekanntenkreis. Nicht die billigste Fahrschule ist schlecht, aber auch nicht die teuerste Fahrschule ist automatisch die beste.

Teilweise wird auch der Service unterbewertet: Wir kümmern uns einfach um alles. Wir fahren für Euch zum Straßenverkehrsamt und beantragen den Führerschein. Wir reservieren für Euch die Prüfungstermine zu den theoretischen Prüfungen und zur Fahrprüfung.

Bei vielen anderen Fahrschulen müsst ihr Euch selbst um alles kümmern – so zum Beispiel auch im Vorfeld die Prüfungsgebühren an den TÜV überweisen. Du als Fahrschüler/in der jungen Fahrschule zahlst sämtliche Gebühren direkt an die Fahrschule und die treuen Seelen aus den Filialen regeln alles weitere.

Festpreise sind – außer für Mofa – nicht möglich und auch gesetzlich nicht zulässig. Niemand kann voraussehen, wie viele Fahrstunden Du persönlich benötigst, um Dich sicher im Straßenverkehr zu bewegen. Wenn eine Fahrschule Festpreise anbietet, arbeitet diese wahrscheinlich unseriös!